keyboard_arrow_left Zurück zum Truma Pressearchiv

Neuorganisation und Führungswechsel bei Truma

Neues Führungsduo: Markus Heringer und Lars Ludwig

04.01.2021

Truma stellt die Weichen für die Zukunft: Das Familienunternehmen aus Putzbrunn organisiert sich neu und hat zum 1.1.2021 die Truma Group GmbH & Co. KG gegründet. Die neue Gesellschaft steuert die verschiedenen Unternehmen der Gruppe: Truma Gerätetechnik, Alde, das neu ins Leben gerufene Innovation Lab nexT und die weiteren Firmen im Verbund. „Durch diese Umgestaltung sind wir in der Lage, unsere Unternehmen besser zu koordinieren, Synergien zu nutzen und uns im Hinblick auf Innovationen und Internationalisierung bestmöglich für die Zukunft aufzustellen“, erläutert Alexander Wottrich, Enkel des Firmengründers Philipp Kreis.

Wechsel in die Truma Group
Das bisherige Führungsduo – Alexander Wottrich und Robert Strauß – wechselt in die Leitung der Truma Group. „Als CEOs der Gruppe werden wir uns auf die strategische Ausrichtung fokussieren und unsere Unternehmen und Geschäfte global steuern“, erklärt Robert Strauß. Alexander Wottrich ergänzt: „Ich freue mich, dass meine Mutter, Renate Schimmer-Wottrich, uns als Beiratsvorsitzende der Truma Group weiterhin zur Seite steht.“

Neue Geschäftsführung
Markus Heringer tritt die Nachfolge von Robert Strauß als kaufmännischer Geschäftsführer bei Truma an. Der 40-Jährige ist seit 15 Jahren im Unternehmen und hat als Chief Information Officer die digitale Transformation vorangetrieben. Die technische Geschäftsführung übernimmt Lars Ludwig, 45. Er hat als Chief Operations Officer mehr als sieben Jahre die Supply Chain bei Truma verantwortet und den Produktions- und Logistikbereich im Sinne des Lean Managements effizient und professionell aufgestellt. „Beide kennen das Unternehmen perfekt und bringen mit ihrem Erfahrungsschatz sehr gute Voraussetzungen für die Geschäftsführung mit“, so Wottrich. „Für uns ist es eine tolle Wertschätzung und gleichzeitig eine spannende Herausforderung, die Zukunft von Truma noch aktiver mitzugestalten“, sagt Lars Ludwig. „Wir freuen uns darauf, die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und unsere Kundenorientierung weiter zu stärken“, fügt Markus Heringer hinzu.