keyboard_arrow_left Zurück zum Truma Pressearchiv

70 Jahre Truma

Die wichtigsten Meilensteine

18.07.2019

1949

  • Philipp Kreis entwickelt nach dem Krieg für seine Abendsprachschule in München eine Gasleuchte, um trotz Stromsperren unterrichten zu können. 
  • Im selben Jahr gründet er Truma und benennt das Unternehmen nach dem von ihm geschätzten US-Präsidenten Harry S. Truman, der durch den Marshall-Plan den Wiederaufbau Deutschlands ermöglichte.

1960er

  • Truma bringt 1961 die erste offiziell anerkannte Wohnwagenheizung, die Truma-matic, auf den Markt – und macht damit Wintercampen möglich.
  • Philipp Kreis entwickelt den S-förmigen Wärmetauscher – bis heute das Herzstück der Truma S-Heizung. 

1970er

  • 1969 bringt das Unternehmen den Gasdruckregler Duomatic auf den Markt, der automatisch von der leeren auf die volle Gasflasche umschaltet. Daraus entwickelt sich die heutige Truma DuoControl CS – jetzt mit integriertem Crashsensor, der das Heizen während der Fahrt ermöglicht.
  • Service hat bei Truma schon immer einen hohen Stellenwert: 1972 baut Truma seine Serviceorganisation mit mobilen Servicetechnikern auf.
  • 1975 bringt Truma die Trumatic E-Heizung heraus – dem Vorgänger der heutigen Truma VarioHeat.
  • 1976 kommt die Truma Therme auf den Markt und ermöglicht zum ersten Mal Warmwasser im Caravan.

1980er

  • 1981 entwickelt Truma den ersten Boiler als Gas- und Gas/Elektroversion – und bietet noch mehr Warmwasserkomfort im Freizeitfahrzeug.
  • Von 1988 bis 2008 modernisiert, internationalisiert und diversifiziert Renate Schimmer-Wottrich als Geschäftsführende Gesellschafterin das Unternehmen.

1990er

  • 1994 bringt Truma die C-Heizung auf den Markt, die 2007 von der Combi abgelöst wird.
  • 1997 gründet das Unternehmen die erste Tochtergesellschaft in UK und erwirbt Alde.
  • Truma erschließt neue Geschäftsfelder und bringt 1999 die erste Staukastenklimaanlage Saphir und den ersten Mover auf den Markt.

2000er

  • Renate Schimmer-Wottrich erhält für ihr unternehmerisches und soziales Engagement 2003 das Bundesverdienstkreuz am Bande und 2010 den Bayerischen Verdienstorden.
  • Die Internationalisierung geht weiter: 2007 wird Truma Italia und 2010 Truma Scandinavia gegründet. 2013 folgen die Tochtergesellschaften in den USA und China und 2018 ein Joint-Venture in Australien.
  • 2011 bringt Truma die erste Aventa Dachklimaanlage auf den Markt.

2010er

  • Seit 2015 treibt das Unternehmen die Vernetzung im Freizeitfahrzeug voran: Das Truma iNet System ermöglicht es, Heizung und Klimaanlage zu steuern sowie den Gasvorrat zu ermitteln – alles per App am Smartphone.
  • 2015 tritt Alexander Wottrich als Geschäftsführer der Truma Gruppe ins Unternehmen ein und wird 2018 Technischer Geschäftsführer. Er setzt damit die Tradition von Truma als Familienunternehmen in dritter Generation fort.