Truma Weihnachtsspende

10.000 Euro für Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung

09.12.2016

Truma verzichtet auch 2016 auf Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner und spendet stattdessen für einen guten Zweck. Dieses Jahr unterstützt Truma die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Schloss Zinneberg in Glonn bei München mit 10.000 Euro. Ihr Angebot umfasst ein heilpädagogisches Heim für Mädchen und Frauen, eine Mittel- und Berufsschule, eine offene Ganztagesschule sowie eine heilpädagogische Tagesstätte und eine Kinderkrippe.

Träger der Einrichtung sind die Schwestern vom Guten Hirten. Sie finanzieren mit der Spende unter anderem einen neuen Ofen für die Backstube. Hier werden zwölf Jugendliche mit psychosozialen Problemen zu Hauswirtschaftern, Köchen und Fachkräften für das Hotel- und Gaststättengewerbe ausgebildet. Sie benötigen eine intensive individuelle Betreuung und Förderung, die in einem normalen Ausbildungsbetrieb nicht gegeben wäre.

"Der vorherige Ofen war über 40 Jahre alt und hat kurz vor der Adventszeit den Dienst versagt", erläutert Schwester Christophora Eckl. Truma unterstützt mit seiner Weihnachtsspende genau solche Fälle: "Einrichtungen vor unserer Haustür, mit denen wir seit vielen Jahren zusammen-arbeiten und die für konkrete Projekte dringend finanzielle Hilfe benötigen", so Robert Strauß, Geschäftsführer von Truma. Dank des neuen Ofens steht dem weiteren Ausbildungsbetrieb und der Weihnachtsbäckerei auf Schloss Zinneberg nichts mehr im Wege.

  • Newsletter
  • Presseverteiler

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen