Truma CP plus iNet ready

Klimaautomatik und App-Steuerung

04.08.2015
Truma iNet set package

Das digitale Bedienteil Truma CP plus ist neben der iNet Box ein wesentlicher Bestandteil des Truma iNet Systems. Es nimmt die Signale der iNet Box auf und leitet sie an die Truma Heizung oder Klimaanlage weiter. "Um dies leisten zu können, mussten wir das Bedienteil überarbeiten und iNet- fähig machen", erklärt Entwickler Michael Maier. Im neuen CP plus steckt daher jede Menge zusätzliche Intelligenz, die die Kommunikation mit der iNet Box und damit die Fernsteuerung der Truma Geräte ermöglicht. "Unabhängig davon können die Geräte aber nach wie vor ganz klassisch am digitalen Bedienteil selbst geregelt werden", so Maier. Dies ist aus Sicherheits- gründen vor allem bei gasbetriebenen Geräten wie der Combi Heizung wichtig.

Intelligente Klimaautomatik
Neben der Möglichkeit der Fernsteuerung bietet das neue CP plus ein weiteres Feature, das für deutlich mehr Komfort beim Campen sorgt: die Klimaautomatik. Sie ermöglicht es, die Wunsch-temperatur im Fahrzeug unabhängig von der Witterung konstant zu halten und Heizung und Klimaanlage intelligent aufeinander abzustimmen. Dabei kann die Soll-Temperatur zwischen 18° und 25° C in 1° C-Schritten gewählt werden. "Wir haben die Automatik in der Klimakammer und in der Praxis ausführlich getestet und zahlreiche Schaltlogiken integriert, die das Zusammenspiel von Heizung und Klimaanlage optimieren."

Bestes Beispiel: Um zu häufiges Regeln zwischen den Geräten zu vermeiden, wurde ein Temperaturpuffer eingebaut. Die Klimaautomatik reagiert erst dann, wenn die Ist-Temperatur einige Grad nach oben oder unten von der eingestellten Zieltemperatur abweicht. Auch kurzzeitige Temperaturschwankungen, die durch Fremdeinwirkungen wie Kochen oder Haare fönen auftreten können, beeinflussen die Klimaautomatik nicht. Sie regelt erst dann, wenn die Temperaturänderung eine Zeitlang anhält. "Um das Ganze möglichst komfortabel zu gestalten, haben wir auch auf die Gebläseregelung und die damit verbundene Geräuschentwicklung geachtet", erläutert Michael Maier.

Fachgerechter Einbau erforderlich
Trotz aller Softwareintelligenz hängt das optimale Ergebnis der Klimaautomatik ganz wesentlich vom Einbauort des Combi-Temperaturfühlers ab. "Er ist der Leitfühler für die Klimaautomatik und sollte sich daher in dem Bereich befinden, in dem die gewünschte Raumtemperatur erreicht werden soll. Zudem sollte er möglichst unbeeinflusst von Außentemperatur und Sonneneinstrahlung oder anderen Kälte- oder Wärmequellen sein." Mit Hilfe der Funktionen "Offset" und "AC Set" kann der Combi-Temperaturfühler für das Heizen und Kühlen kalibriert und die Wohlfühltemperatur noch genauer erreicht werden. "Damit können Kunden die Klimaautomatik individuell auf ihre Bedürfnisse und ihr Temperaturempfinden ausrichten."

Einfache Nachrüstung
Darüber hinaus hat Truma das CP plus international einsetzbar gemacht. Die Temperatur kann jetzt in Fahrenheit und Celsius und die Zeitangabe in 12 oder 24 Stunden angezeigt werden. "Damit tragen wir der stärkeren Internationalisierung bei Truma Rechnung." Aus diesem Grund wurde auch die Angabe der Warmwasserstufen 40° C in Eco und 60° C in Hot verändert. Gleich geblieben sind die zahlreichen Komfortfunktionen, mit denen sich die Heizung und die Klimaanlagen steuern lassen – sowie die einfache Nachrüstung des Bedienteils. Wie bisher ist es bei Fahrzeugen mit älteren Combis (mit grauer Ummantelung) möglich, das digitale Bedienteil nachzurüsten, indem die Combi-Platine ausgetauscht und das CP plus eingebaut wird.

Ab Ende August 2015 sind alle Truma CP plus Bedienteile iNet ready und enthalten die neue Klimaautomatik. Sie sind entsprechend mit dem Label "iNet ready" gekennzeichnet und dann exklusiv bei allen Truma Vertragshändlern erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 279 Euro. Zusammen mit der Truma iNet Box kann das neue CP plus im Set zum Vorzugspreis von 499 Euro erworben werden.

  • Newsletter
  • Presseverteiler

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen