Perfekt vernetzt: LMC und Truma

Gemeinschaftsprojekt LMC iBus connect und Truma iNet System

18.07.2016
Truma App german start screen

Alles sicher in einer Hand – mit dem Truma iNet System können Camper schon heute ihre Truma Klimaanlage und Heizung fernsteuern, die Klimaautomatik betreiben sowie zum Beispiel die Temperatur und die Bordspannung im Fahrzeug abfragen. LMC und Truma gehen jetzt einen Schritt weiter: Der LMC iBus connect ermöglicht es, weitere wichtige Fahrzeug-informationen über die Truma App anzuzeigen – und das ganz intuitiv und komfortabel.

Innovative Features

Das Gemeinschaftsprojekt von LMC und Truma basiert auf einem Bus-System von Schaudt. Dieses sammelt alle Informationen aus dem Fahrzeug und überträgt die Daten über eine Schnittstelle an die Truma iNet Box. Das Ergebnis ist ein intelligent vernetztes Fahrzeug, das die Statusinfos über die Truma App ausspielt und größtmöglichen Bedienkomfort bietet. Camper können mit dem LMC iBus connect über die Truma App den 12 V Hauptschalter und die Wasserpumpe ein- und ausschalten sowie den kompletten Fahrzeugstatus prüfen:

  • Die App zeigt die Außentemperatur an und informiert darüber, ob Landstrom angeschlossen ist.
  • Es ist auch möglich, den Zustand der Starter- und Wohnraumbatterie anzuzeigen – und zwar untergliedert in Ladezustand, Spannung sowie Lade- und Entnahmestrom.
  • Eine Wasser- und Abwasseranzeige gibt in 25 %-Schritten an, wie voll oder leer die Tanks sind.
  • Haben Kunden den Gasdruckregler für Zweiflaschenanlagen Truma DuoControl (CS) und die Fernanzeige DuoC an Bord, sehen sie in der Truma App, ob die Reglerheizung EisEx eingeschaltet ist. Sie schützt den Regler bei kälteren Temperaturen vor dem Vereisen. Die Truma App zeigt außerdem an, ob die Regleranlage bereits von der Betriebs- auf die Reserveflasche umgeschaltet hat.

Gelungene Zusammenarbeit

"Das Truma iNet System mit unserem LMC-Bus zu verbinden, ist ein wichtiger Schritt hin zu einem voll vernetzten und digitalisierten Fahrzeug", so LMC Geschäftsführer Ulrich Schoppmann. "Gemeinsam mit Truma möchten wir Vorreiter sein. Deshalb statten wir alle Reisemobile serienmäßig zur neuen Saison mit dem LMC iBus connect und dem Truma iNet System aus." Frank Oster, Geschäftsführer von Truma, unterstreicht: "Das Projekt ist eine gelungene Zusammenarbeit, die den Kunden einen deutlichen Mehrwert bietet. Sie haben nun die Möglichkeit, alle wichtigen Funktionen im Fahrzeug einfach und komfortabel mit einer App zu bedienen, also Heizung und Klimaanlage fernzusteuern und den kompletten Fahrzeugstatuts abzufragen."

Die neuen, innovativen Features sind in der Truma App über das Feld "Status" abrufbar. Sie sind nur für LMC-Kunden sichtbar, die das LMC iBus connect und das Truma iNet System im Fahrzeug verbaut haben.

  • Newsletter
  • Presseverteiler

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen